Alice-Qualitätsdaten Chirurgie

Etwa 7000 Patienten werden jährlich im Alice-Hospital operiert. Um Verwechslungen und andere Fehler zu vermeiden, wendet die Klinik nach dem Vorbild von Piloten spezielle Checklisten an. Anhand derer überprüft das OP-Team im Rahmen eines kurzen „Time-Outs“ direkt vor jeder Operation nochmals die Identität und die Einwilligung des Patienten, die Art und den Ort des Eingriffs und erfragt unter anderem Allergien und eingenommene Medikamente.

Auch das Belegarztsystem kommt der Sicherheit zugute. Denn dadurch kennt der Operateur den Patienten bereits persönlich aus seiner Praxis, so dass die Verwechslungsgefahr schon aus diesem Grund minimal ist.

Das gesamt OP-Instrumentarium wird durch die Alice-Instruclean. einer Tochtergesellschaft des Alice-Hospitals, aufbereitet und sterilisiert. Anhand von Barcode-Aufklebern kann bei allen Operationen jederzeit nachvollzogen werden, welcher Mitarbeiter, wann, mit welchem Verfahren die verwendeten Materialien sterilisiert hat. Um weitere Fehlerquellen auszuschließen, arbeitet das Op-Team außerdem mit sogenannten „Kits“. Das sind individuell zusammengestellte Instrumenten- und Material-Pakete.

Safety First

Auch bei Abdecktüchern und Schutzmänteln greift die Klinik zu Einmal-Artikeln. Zusätzlich tragen spezielle Belüftungssysteme dazu bei, dass keine Keime in das OP-Gebiet gelangen, und ein ständig vorhandener Überdruck im Raum verhindert, dass Luft von außen eindringt.

Um Infektionen und Blutungen zu vermeiden, spielt auch die Körpertemperatur des Patienten eine wichtige Rolle. Wenn der Patient unterkühlt, schwächt das sowohl sein körpereigenes Immunsystem als auch seine Blutgerinnung. Um die Keimzahl in der Luft möglichst gering zu halten, herrschen im OP aber relativ geringe Temperaturen. Bei längeren Eingriffen versorgen die Mitarbeiter ihre Patienten daher mit speziellen Wärmedecken.

Ein gutes Vertrauen trägt sicherlich auch zu einem positiven Heilungsverlauf nach einer Operation bei. Das ALICE-HOSPITAL wünscht allen Patienten eine baldige Genesung.

Verschiedenes

Kurse & Seminare

Das Alice-Hospital führt eine Vielzahl von Kursen und Seminaren Rund um das Thema Gesundheit durch. Hierzu zählen sowohl Yoga- und Pilates als auch medizinische Vorträge und Sebsthilfegruppen.

Aufnahme & Entlassung

Die Mitarbeiterinnen der Patientenaufnahme beraten Sie in allen Fragen rund um die Aufnahme. Die Patientenaufnahme steht Ihnen montags bis donnerstags von 8.00 bis 16.00 Uhr und freitags von 8:00 bis 15:30 Uhr zur Verfügung.

Qualität & Sicherheit

Infektionsvermeidung und Patientensicherheit ist eine zentrale Aufgabe für Krankenhäuser. Um dieses Ziel zu erreichen, werden im Alice-Hospital eine Vielzahl von Maßnahmen durchgeführt.