10.10.2019

19:30 - 20:00 Uhr

Restaurant Alice-Hospital | Erdgeschoss

Ein Kalenderprojekt über Darmstädter für Darmstädter

Für das Kalenderprojekt „Darmstädter 2020“ begab sich die Künstlerin und Illustratorin Nicole Schneider wieder auf eine spannende Reise in die Darmstädter Geschichte. Ziel des Projektes ist es, sowohl bekannte als auch weniger bekannte Menschen, die Darmstadt kulturell bereichern und bereichert haben, wieder in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Der Zeitbogen spannt sich dieses Mal vom Zeitalter der Reformation bis in die Gegenwart.

„Niemanden um des Glaubens willen am Leben strafen.“ So lautete der Grundsatz, den Philipp der Großmu?tige von Hessen und Begründer der Darmstädter Fürstendynastie testamentarisch seinen Söhnen um 1567 hinterließ.

Toleranz und die Bereitschaft zum Dialog – diese Werte kennzeichneten Philipps Leben und sie ziehen sich ebenfalls wie ein roter Faden durch den neuen Kalender von Nicole Schneider. Man findet sie bei dem Arheilger Pfarrer und Mitglied der Bekennenden Kirche, Karl Grein, dem ehemaligen Journalisten und Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde in Darmstadt, Moritz Neumann, bei Ute Ritschel, der Organisatorin und Kuratorin des Waldkunstpfades und vielen anderen.

Im Hinblick auf die Geschichte des Alice-Hospitals waren zwei Protagonistinnen für Nicole Schneider besonders reizvoll: Luise Büchner und Alix, Großherzogliche Prinzessin von Hessen – beide Frauenschicksale sind eng mit der Hospitalsgründerin, Großherzogin Alice von Großbritannien und Irland, verwoben.

Wer mehr zu der spannenden Entstehungsgeschichte der Kalenderblätter erfahren möchte, kann diese auf Ihrer Homepage nachlesen:  www.schneiderillustration.de
Der Kalender im A3-Format ist ab September nur in inhabergeführten Geschäften des Darmstädter Einzelhandels, Darmstadt Shop (Luisencenter) sowie in der Cafeteria des Alice-Hospitals erhältlich und kostet 29,- €.

Die Ausstellung wird am 10.10.2019 um 19:30 Uhr eröffnet.