Shuttle-Service

Ab Montag dem 5. November 2018 wird die Zufahrt zum Gelände des Alice-Hospitals von der Dieburger Straße für ca. 5 Monate geschlossen. Die Zufahrt zum Ärztehaus 1, CPU und zur Küche bleibt erhalten. Diese Maßnahmen erfolgen im Zuge der Vorbereitungen für den »Erweiterungsbau 2021«.

Nutzen Sie bitte Öffentliche Verkehrsmittel (F-Bus haltestelle Alice-Hosital), das REWE-Parkhaus oder das Parkhaus im »darmstadtium«.

Für Patienten bieten wir montags bis freitags in der Zeit vom 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr einen Shuttle-Service zwischen dem Alice-Hospital und dem Parkhaus im Darmstadtium an.

Der erste Shuttle im Darmstadtium fährt um 7:30 Uhr ab. Der letzte Shuttle ab dem Darmstadium fährt um 13:00 Uhr.
Der erste Shuttle ab dem Alice-Hospital fährt um 8:30 Uhr ab. Der letzte Shuttle ab dem Alice-Hospital um 14:00 Uhr.

Der Shuttle-Service ist kostenfrei. Parkgebühren können nicht übernommen werden. Auf dem Gelände des Alice-Hospitals gibt es eine Haltestelle vor dem Haupteingang und eine Haltestelle vor dem Eingang Ärztehaus 2 Mathildenhöhe. Im Darmstadtium parkt der Shuttle-Service am Parkautomat auf der Ebene 1. Der Shuttle-Service fährt in einem Abstand von 20 Minuten.

Für Patienten mit Gehbehinderungen können durch die Praxen Parkkarten ausgegeben werden. Diese dienen nur zur Einfahrt und müssen vor dem geplanten Termin an die Patienten weitergegeben werden.

Das Haus Eleonore wird zeitweise nur über die Dieburger Straße erreichbar sein.

Behindertenparkplätze und »Storchenparkplätze« werden an die Nordseite des Alice-Hospitals (nähe Haupteingang) verlegt.

Der Zugang für Fußgänger und Rollstuhlfahrer zum Ärztehaus 2 Mathildenhöhe über das Gelände wird während der gesamten Bauzeit möglich sein.

Während der Baumaßnahme werden wir an der Zufahrt Dieburger Straße einen Sicherheitsdienst positionieren. Dieser kann Lieferanten, Patienten, Besucher etc. auf die Parkregelung und den Shuttle-Service hinweisen.

Wir sind uns bewusst, dass es durch die Baumaßnahme zu Einschränkungen in bestimmten Bereichen kommen wird. Wir versuchen durch eine Reihe von Maßnahmen diese so gering wie möglich zu halten. Wir bitten hierfür um ihr Verständnis.

 

Die Geschäftsführung des Alice-Hospitals